ABL (6/7): Martin Schmidt mit Century zum Sieg in ABL1, Thomas Janzso gewinnt ABL2

Auch die ABL-Saison neigt sich dem Ende zu. Der vorletzte Turnus wurde am 1. Dezember ausgetragen, dank 11 TeilnehmerInnen abermals geteilt in ABL1 und ABL2.

ABL1

Den Tag über zeichnete sich ab, dass die beiden Topgesetzten Werner Rieschl und Martin Schmidt in der letzten Runde das Finale der Round-Robin-Gruppe gegeneinander spielen werden, da Martin und Werner alle anderen Partien überzeugend für sich entscheiden konnten. Martin setzte sich hier schlussendlich mit 300:252 durch, vor allem dank eines Century von 111 Punkten, dem höchsten Break des Tages. CW Steiner spielte sich mit 3 Siegen und 2 40+-Breaks auch aufs Podium. Emanuel Stegmeier (ABC) wurde vor Stephanie Dolezal und Wolfgang Pöll Dritter. Hier gibt es die Details.

ABL2

Die ABL2 wurde ebenfalls in einer Round-Robin-Gruppe ausgetragen. Alle Matches für sich entscheiden konnte hier Thomas Janzso, der mit einer 56 auch das höchste Break der ABL2 erzielte. Zweiter wurde Philipp Koch, der einzig gegen Thomas verlor. Dritter wurde (dank einiger Last-Minute-Points im direkten Duell) Walter Kunz vor Werner Schuster (FBC) und Renate Skoda. Hier die Details.

Wir gratulieren allen Teilnehmern! In zwei Wochen geht es bereits weiter – Nennschluss ist am 8. Dezember!


Warning: A non-numeric value encountered in /usr/www/users/hsebca/wp-content/plugins/ultimate-social-media-plus/libs/controllers/sfsi_frontpopUp.php on line 61