ABL (5/7): Werner Rieschl (ABL1) und Felix Knoll (ABL2) triumphieren

Die fünfte Auflage der Austrian Billiards League wurde am 1. September bei uns im HSEBC ausgetragen – gerade rechtzeitig um die Matchpraxis vor dem anstehenden World Billiards Turnier nochmal aufzufrischen. In zwei Fünfer-Gruppen wurden wie gewohnt zwei Spielklassen, ABL1 und ABL2, ausgespielt.

ABL1:

Werner Rieschl konnte alle vier Matches deutlich für sich entscheiden und gewann damit die ABL1. Zweiter wurde Markus Bauer, der sich nur Werner geschlagen geben musste, gefolgt von CW Steiner und Emanuel Stegmeier (ABC), sowie Stephanie Dolezal. CW zeigte während des Turnier mit dem höchsten Break – einer 57 – auf. Hier die Detailergebnisse.

ABL2:

In der zweiten Spieklasse gab es ebenso einen dominierenden Spieler: Felix Knoll (FBC) ließ in seinen Spielen wenig anbrennen. Dahinter wurde es aber knapp: Christian Donhofer, Walter Kunz und Werner Schuster (FBC) konnten jeweils 3 Spiele für sich entscheiden. Die Punktedifferenz war demnach das Zünglein an der Waage – Christian wurde dementsprechend mit einer Differenz von -1 Zweiter. Nachdem Werner und Walter die exakt gleich Punktedifferenz von -131 erreichten, entschied das direkte Duell, das um 6 Punkte Walter für sich entschied und das ihm Bronze einbrachte. Franz Starhan und Renate Skoda reihen sich auf den Rängen vier und fünf ein. Hier die Detailergebnisse.

Wir gratulieren allen Teilnehmern herzlichst!


Warning: A non-numeric value encountered in /usr/www/users/hsebca/wp-content/plugins/ultimate-social-media-plus/libs/controllers/sfsi_frontpopUp.php on line 61