ASL Qualifier (6/7): Werner Rieschl siegreich

Am 26. Oktober fand im HSEBC der 6. Challenge Qualifier der Saison statt.

11 Teilnehmer konnten sich in zwei 4er und einer 3er Gruppe messen.

In der Gruppe A ging Habibullah Mohammadi als Sieger hervor. Habib musste in der Gruppe nur einen Frame aus 3 Spielen abgeben. Als Zweiter der Gruppe schaffte Matthias Vanura den Aufstieg ins Viertelfinale. Geschlagen mussten sich Robert Parik und Yordan Garibov geben, welche die Plätze 3 und 4 in Gruppe A belegten. Habib konnte in seinem Spiel gegen Robert eine 28 erzielen.

In der Gruppe B konnte Werner Rieschl der ersten Platz ohne Frameverlust für sich beanspruchen. Der zweite Platz ging an Georg Mayer (HSV-KM) welcher sich jeweils knapp mit 2:1 gegen Johannes Kubitschek und Bernhard Ullmann durchsetzt konnte. Breaktechnisch erwähnenswert eine 28 von Bernhard im Spiel gegen Georg.

In der Gruppe C ging der erste Platz dank des besseren Frameverhältnis an Markus Ring. Helmut Chlada belegte den 2 Platz mit einer 27c die ihm zum Sieg gegen den Drittplatzierten Thomas Galambos (vereinslos) verhalf. Thomas gelang gegen Markus ein 20er Break.

Und somit standen die Viertelfinalpartien fest. Wernern und Habib hatten ein Freilos. Helmut  setzte sich gegen Georg 2:0 durch und Markus konnte ebenfalls 2:0 gegen Matthias gewinnen.

In den Semifinalpartien trafen somit Habib gegen Helmut und Markus gegen Werner aufeinander. Den Einzug ins Finale schafften Habib (2:1 gegen Helmut) und Werner (2:0 gegen Markus).

Im Spiel um Platz 3 triumphierte Helmut gegen Markus. Das Finale und somit der Tagessieg ging an Werner, welcher Habib 2:0 schlagen konnte.

Die 20+ Breaks aus der Gruppenphase gingen auch in den Finalpartien weiter. Werner im Semifinale mit einer 22c, Helmut im Spiel im Platz 3 mit einer 22.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihrer Leistung.

Die Detailergebnisse gibt es hier.


Warning: A non-numeric value encountered in /usr/www/users/hsebca/wp-content/plugins/ultimate-social-media-plus/libs/controllers/sfsi_frontpopUp.php on line 61