ASL Grand Prix 1: Philipp Koch wird 2., Thomas Janzso 3.

Von 1-2.02. fand bei den Bulls in Salzburg der erste Grand Prix der Saison statt. Und dieser sollte ein erfreulicher aus HSEBC-Sicht werden.

5 Spieler aus den Reihen des HSEBC traten den Weg nach Salzburg an. Oscar Charlesworth musste sich im ersten Spiele im Decider gegen Alexander Stadler (BULLS) geschlagen geben.

Im vereinsinternen Duelle zwischen Tajmeet Grover und Elias Kapitany, hatte Elias am Ende die Nase mit 4:1 vorne.

Ebenso wie Thomas Janzso der sich gegen Manuel Pomwenger (BULLS) druchsetzte und Philipp Koch, welcher gegen Michael Peyr (TSG) gewann.

In den Viertelfinalpartien unterlag Elias Mario Bodlos (TSG) mit 2:4, Thomas konnte relativ klar gegen Jérôme Liedtke mit 4:1 gewinnen.

Philipp musste gegen Vladislav Arion (15 Reds) in einen Decider, welchen er für sich entscheiden konnte.

Im Halbfinale spielen Thomas und Philip um den Einzug ins Finale. Philipp konnte hier mit 4:0 und teilweise  knappen Frames gewinnen.

Thomas ging im Spiel um Platz 3 gegen Mario Bodlos als Sieger hervor.

Philipp musste sich im Finale gegen Florian Nüßle (BULLS) geschlagen geben und belegte Rang 2.

Gratulation an alle Teilnehmer zu ihrer Leistung.

Die genauen Ergebnisse und die Breakliste findet ihr hier!

 

 


Warning: A non-numeric value encountered in /usr/www/users/hsebca/wp-content/plugins/ultimate-social-media-plus/libs/controllers/sfsi_frontpopUp.php on line 61